Übersicht
Info
Theater
Das magische Theaster des Herrn Kompa
1 Stunde 20 Minuten

Markus Kompa

Das Stück

Illusion ist eine der Grundvereinbarungen des Theaters: Wer auf der Bühne steht, wird gewissermaßen in eine Figur verwandelt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts konnte man Schauspieler:innen mit Monologen aus der klassischen Dramenliteratur daher auch regelmäßig im Varieté sehen - zwischen Zauberern, Magnetiseuren, Entfesselungskünstlern und Witzeerzählern. Auf diese Verbindung besinnt sich das Theater im Bauturm nun zurück und präsentiert erstmalig in seinem Spielplan einen klassischen Zauberkünstler - als Ersatz für die leider entfallenden Vorstellungen von Weihnachtsfeier. Ein Betriebsunfall.

 

Markus Kompa schreitet in seinem Solo-Abend das ganze Feld der Zauberei ab: Von Taschenspielertricks und Gaukeleien mit Kugeln, Ringen und Münzen bis hin zu paranormalen Phänomenen - alles präsentiert in seinem selbstironischen Stil des "Zauberers aus Versehen". Erst kürzlich hat Markus Kompa mit einem Auftritt beim Förderverein des Theaters auch die Theaterbelegschaft verblüfft und begeistert. Noch tagelang beschäftigte die Menschen im Bauturm-Büro nur eine Frage: Wie macht der das nur? Nun hat auch das Publikum die einmalige Gelegenheit, sich von Markus Kompa in die illusionistische Welt jenseits des rationalen Verstands mitnehmen zu lassen.

 

Sie glauben es nicht? Kommen Sie und sehen Sie selbst!

Mehr   

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Werbe-Cookies dienen dazu, die zu Ihrem Surfverhalten passende Werbung einzublenden.