Übersicht
Info
Besetzung
Karten
Spielort
Theater
Ein Sommernachtstraum
01.05.24
Schauspiel Köln - Depot 1 & 2

William Shakespeare

Das Stück

Am Athener Hof regiert die Macht auch u¨ber die Liebe: Drei Tage noch bis zur Hochzeit des Herrschers Theseus mit der Amazonenko¨nigin Hippolyta, die er im Kampf besiegt und erobert hat. Und Hermia, die Lysander liebt, soll Demetrius heiraten, wie es ihr Vater will. Beugt sie sich nicht seinem Willen, droht ihr das Gesetz mit Tod oder lebenslanger Einsamkeit. Das junge Liebespaar flieht des nachts in den Wald, verfolgt von Demetrius und Helena, die zwar ihn liebt, aber er nicht sie. Sie geraten in die magische Welt des Ko¨nigspaars der Elfen – Titania und Oberon – die selbst einen Ehestreit ausfechten. Der gekra¨nkte Oberon will sich mit Hilfe einer Droge und des Kobolds Puck an Titania ra¨chen und gleichzeitig Ordnung in die Liebeswirren der jungen Paare bringen. Ein ho¨llisch-grotesker Trip durch die Wildnis mit mehrfachem Partner*innen-Tausch beginnt, in dem auch ein, in einen Esel verwandelter, Handwerker eine Rolle spielt. Wer liebt am Ende wen? Wer hat die Macht u¨ber Triebe, Liebe und Natur? Und welche Rolle spielt der mythische Wald...?

Mehr   
Besetzung

Regie: Jan Bosse

Bühne: Moritz Müller

Kostüme: Kathrin Plath

Sounddesign: Arno Kraehahn

Musik: Carolina Bigge

Dramaturgie: Gabriella Bußacker

Dramaturgie: Jan Stephan Schmieding

Mehr   
Verfügbare Karten
Mi 01.05.24, 00:01 Uhr
Ausverkauft
Mi, 01.05.2024
00:01 Uhr
22,50 € / Zusatzkarte
Ausverkauft
Spielort
Schauspiel Köln - Depot 1 & 2
Schanzenstr. 6-20
51063 Köln

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Werbe-Cookies dienen dazu, die zu Ihrem Surfverhalten passende Werbung einzublenden.